Anmeldung

 

AGBs für Auszeit an Ausnahmeorten

Anmeldung

Die Buchung einer Reise mit c2 kommunikation ohg (Reiseveranstalter) kann schriftlich per Post oder auf elektronischem Wege (E-Mail, Internet) erfolgen.
Nach Eingang der Anmeldung erhält der Kunde eine Rechnung. Die Anmeldung ist erst gültig nach Eingang der Anzahlung auf unserem Konto und anschließendem Erhalt der Buchungsbestätigung. Die jeweiligen Anmeldefristen entnehmen Sie bitte den Informationen zu den Reisen.

Bezahlung

Nach Erhalt der Rechnung wird eine Anzahlung in Höhe von 50% der gesamten Gebühr fällig. Die restliche Gebühr ist bis sechs Wochen vor Beginn der Reise komplett auf unser Bankkonto zu überweisen.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt wahlweise im Einzel- oder Doppelzimmer. Bei einigen Unterkünften ist allerdings nur Doppelzimmer bzw. Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich. Bei Buchung eines Doppelzimmers durch eine Einzelperson wird das zweite Bett, wenn erforderlich, durch eine weitere Reiseteilnehmerin belegt.

Rücktritt

Falls die Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl oder Erkrankung der Kursleitung ausfallen sollte, werden alle bereits gezahlten Gebühren zurückerstattet. Durch den Kunden gebuchte Zug- oder Flugtickets können jedoch nicht erstattet werden.

Bei einem Rücktritt des Kunden fallen folgende Kosten an:
•    bis 76 Tage vor Beginn: 10% des Seminarpreises
•    75 bis 59 Tage vor Beginn: 30% des Seminarpreises
•    60 bis 44 Tage vor Beginn: 40% des Seminarpreises
•    45 bis 29 Tage vor Beginn: 50% des Seminarpreises
•    ab 28 Tage vor Beginn: 100% des Seminarpreises

Falls der stornierte Teilnahmeplatz mit einem anderen Teilnehmer von der Warteliste ersetzt werden kann, wird die volle Teilnahmegebühr zurückerstattet.
Ein Rücktritt ist nur schriftlich oder per Email gültig.
Bei einem Abbruch seitens des Teilnehmers während der Veranstaltung kann kein Geld zurück erstattet oder angerechnet werden.

Hausordnung

Die angemieteten Räumlichkeiten sind pfleglich zu behandeln und alle Objekte zu Ende der Veranstaltung an ihren ursprünglichen Platz zurückzustellen. Entstandene Schäden sind der Kursleitung sofort zu melden. Teilnehmer haften für Schäden, die sie in den Räumlichkeiten verursachen, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Haftungsausschluss

Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, uns über eventuelle Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu informieren. Wir haften nicht für eventuell auftretende gesundheitliche Probleme durch Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Die Teilnahme am gemeinsamen Kochen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften nicht gegenüber Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen. Die Haftung der c2 kommunikation ohg ist beschränkt auf Schäden an Leib oder Leben, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit durch die Kursleitung zurückzuführen sind.

Teilnehmer haften für Schäden und Unfälle, die anderen Teilnehmern gegenüber direkt durch sie entstanden sind.

Hygiene

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, alle Hinweise der Kursleitung zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und zur allgemeinen Hygiene zu befolgen. Allergien wie auch ansteckende Krankheiten sind der Kursleitung vor Antritt des Kurses zu melden.

Ausschluss von Veranstaltungen

Der Veranstalter behält es sich vor, Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen, die die Veranstaltung durch ihr Verhalten stören und / oder wiederholt das Wohlergehen anderer Teilnehmer mutwillig und erheblich beeinträchtigen. In diesem Fall wird die Kursgebühr nicht zurückerstattet.